Wer bekommt mehr Stimmen bei der Nationalratswahl: Die Grünen oder die Liste von Peter Pilz?

Follow |   166 Recruiting
  1. Welcome. First, let us explain the four tasks in each question. This button will later bring you to the wiki with some background information to the question. Now please click the blue arrow > to continue.
  2. This button will show you the exact judgement rule which specifies how the question will be settled and the winner determined. You must accept the rule to unlock trading.
  3. Clicking here will open the trading section where you can then buy and sell predictions using your virtual credits.
  4. The last button will bring you to the market talk section. Try to convince other traders of your predictions with a good argument.
  5. The better your predictions are compared to other traders, the higher will be your share of the incentive.
  1. Welcome! First, please click the “book” icon to jump to a question's information wiki.
  1. Great! Now please click here to check the exact judgement rule.
  1. Now, let’s do your first trade together. Please click here.
  1. Last task: Now convince other traders of your answer to push its price.
  1. When finished, click here to proceed to the next question.
  2. Click here to return to the previous question.
  3. Click here to jump to any question directly.
  4. Continue to trade, talk, or rate before proceeding to the next question.
  • No questions for this search term
  1. This is how the question will be judged in the end, when the final outcome becomes known.
  2. This is the precise date or end of the period to which the question refers.
  3. After reading the judgement rule, please click here.
Close

§ Judgement rule

How will the final result of the question be determined?

Die Frage wird nach dem offiziellen Endergebnis der Nationalratswahlen am 15. Oktober 2017 laut der österreichischen Bundeswahlbehörde abgerechnet. Maßgeblich ist die nach 19. Oktober erwartete Verlautbarung der Bundeswahlbehörde nach § 108 NRWO auf der Webseite des Innenministeriums, die alle Wahlkarten- und Briefwahlstimmen mit einschließt.
Reference date: Oct. 15, 2017, 24:00 CEST

Answer options

Widget Price
 Pilz gewinnt überlegen (+50%)
17.38 %
 Pilz gewinnt, jedoch nicht überlegen
28.65 %
 Grün gewinnt, jedoch nicht überlegen
48.81 %
 Die Grünen gewinnen überlegen (+50%)
5.14 %

Price trend

Transactions
  1. Study the background information carefully.
  2. Read the background information carefully, before proceeding.

Wiki article

Edit

Das Match: Pilz vs. Grün

Peter Pilz 2013 - Copyright: Wikimedia, User: WDie Vorgeschichte

Peter Pilz wurde 1954 in Karpfenberg geboren, ist 63 Jahre alt. Er ist Gründungsmitglied der Partei "Die Grünen", und zog mit ihnen 1986 ins österreichische Parlament ein, ist also seit 31 Jahren Berufpolitiker.

Wikipedia: Peter Pilz

Korruptionsbekämpfung

Pilz ist seit Beginn seiner Politikerlaufbahn regelmäßig in den Medien vertreten und hat als "Korruptionsjäger" eine hohe Bekanntheit erlangt. Im Korruptionswahrnehmungsindex von Transparency International von 2016 liegt Österreich zuletzt auf Rang 17. 

Wikipedia: Korruptionswahrnehmungsindex

Trennung

Ende Juni 2017 scheiterte Pilz bei der internen basisdemokratischen Wahl für den vierten Listenplatz auf der Bundesliste der Grünen für die Nationalratswahlen 2017. Er schied darauf aus der Partei aus und gab am 25. Juli 2017 bekannt, mit einer eigenen Liste bei den Nationalratswahlen anzutreten. Pilz könnte sich die Kandidatur durch die Unterschriften zweier weiterer langjähriger Grün-Politiker sichern, der Abgeordneten Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl, sowie von einer SPÖ-Abgeordneten. Dies ist in Österreich gem. § 42 der Wahlordnung ein legaler Weg, um zu kandidieren ohne vorher die Unterstützung der Bevölkerung einholen zu müssen, allerdings erschwert das für Beobachter die erste Einschätzung des möglichen Wahlergebnisses.

Die spannende Frage

Ulrike Lunacek - Copyright: Wikimedia: Franz Johann Morgenbesser from Vienna, AustriaPilz kann sich nach der Abwahl durch die Parteibasis als schlecht behandelt und parteilos präsentieren, was das wachsende Sentiment der Bevölkerung gegen die Polit-Eliten und das Parteisystem punktgenau trifft. Hingegen sind die Grünen durch glücklose Regierungsbeteiligungen und Hickhack der Parteispitzen sowie das Ausscheiden führenden Politiker geschwächt.

Die Grünen erzielten 2013 ein Ergebnis von 12,4% der gültigen Stimmen. Nach den letzten Wahlumfragen auf Neuwal.at (Stand Juli 2017) sind für Die Grünen und Pilz jeweils 6% bis 7% zu erwarten, also in Summe gemeinsam etwa gleich viel wie 2013.

Wer wird im "intenen Match" der beiden Kräfte als Sieger hervorgehen?

  1. Offering the reason for your trade may convince other traders to follow your opinion.
  2. Click '+' if you agree, or '–' to disagree. You get a credit for every rating you make.
  3. For each '+' the author will get +100 credits added to his trading account .
  4. If you rate a comment with "-", please reply and state your objection.
  5. Now please rate, reply, or write your own comment. Best of luck!

Market talk Analyze

Question owner:
Anonymous
  • 5,351 Views
  • 87 Messages
  • 534 Transactions
This question has 166 followers